Skip to main content

Sexchats im Test & Vergleich

Bei einem Sexchat handelt es sich um einen Chatroom in dem es primär um den erotischen Smalltalk und dem finden von Sexkontakten geht. Wir zeigen dir auf dieser Seite die besten Sexchats und stellen dir Sexseiten vor, auf denen es sich lohnt unterwegs zu sein!

Sexchats: Wir testen, du chattest!

Wir kennen die besten Seiten auf denen man erotische Unterhaltungen finden kann. Woher? Ganz einfach: Wir gehören dem größten Netzwerk von Sexseiten-Vergleichen an und bringen unsere Erfahrungen und unser Wissen zum Thema Sexchats mit ein. Wir haben schon etliche Sexchats getestet und wissen auch auf was es ankommt. Wir können dir die besten Erotikchats empfehlen, in denen du nicht nur mit echten Mitgliedern chatten kannst, sondern dich auch zum Sex verabreden kannst. Denn: Ein Sexchat ist weitaus mehr als nur eine Plattform auf der man über Sex und andere erotische Themen unterhalten kann. Ein Sexchat ist auch eine Plattform auf der man gleichgesinnte kennenlernen und sich mit ihnen verabreden kann.

Wir testen seit einigen Jahren die verschiedenen Sexseiten und möchten dir auf unserer Seite Empfehlungen aussprechen, auf welchen Seiten es sich lohnt unterwegs zu sein und mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten. Wir stellen dir die besten Seiten für Sexchats vor und zeigen dir natürlich auch deren Funktion – damit du einen direkten Überblick hast, was dich erwartet und was du erleben kannst.

Finde den besten Erotikchat und lerne nette Leute kennen

Kostenlose Sexchats und alles was dazu gehört

Ein Sexchat ist nicht gleich ein Sexchat! Wir haben uns auf die kostenlosen Sexchats spezialisiert und wissen auch, was diese können und anbieten. Nicht umsonst gibt es noch immer sehr viele kostenlose Sexchats, in denen meistens weder eine Anmeldung noch ein Abonnement vorausgesetzt wird. Es gibt einige Sexchats ohne Anmeldung, doch man sollte nicht allen trauen. Das größte Problem: Wo keine Anmeldung vorausgesetzt wird, da haben es Betrüger auch extrem einfach. Daher ist in unserem Test wichtig, dass sich keine Fakes und Betrüger in den Erotikchats bewegen. Aber dazu weiter unten mehr.

In einem kostenlosen Sexchat geht es in der Regel vor allem um eins: Ums erotische schreiben und den Smalltalk mit gleichgesinnten. Es gibt nämlich nicht nur allgemeine Sexchats, sondern auch für spezielle sexuelle Vorlieben, Fantasien und Neigungen. So gibt es unter anderem Transen Chats, Gay Chats, BDSM Chats und viele mehr. Natürlich kennen wir uns auch für solche Neigungen, Vorlieben und Fantasien aus und empfehlen dir einen entsprechenden Chat, in dem du genau das findest was du suchst.

In einem Sexchat kannst du erotisch mit anderen Menschen chatten

Kostenlose Sexchats sind auch nicht mehr nur der reine Austausch von Textnachrichten. Dank schnelleren Internetleitungen ist es heutzutage zum Beispiel problemlos möglich Camsex in einem kostenlosen Sexchat zu haben. Dazu schaltet man einfach die eigene Webcam an und chattet mit anderen via Cam. Dieses Modell nennt sich „Chatroulette“ und gibt es auch erotisch: „Sex-Chatroulette“.

Sexchat ohne Anmeldung und ihr größtes Problem: Die Fakes

Wer schonmal in einem Sexchat ohne Anmeldung unterwegs war, der kennt das große Problem: Die Fakes. Es gibt immer Menschen, die sich über andere lustig machen und diese auch verarschen möchten. Genau diese Menschen möchten in der Regel anonym bleiben und suchen sich aus diesem Grund nicht selten einen Sexchat ohne Anmeldung heraus, in dem sie erotisch mit anderen chatten, aber sich auch ihren Spaß erlauben können.

Doch was machen eigentlich Fakes? Ganz einfach: Sie führen dich an der Nase herum! Sie vereinbaren zum Beispiel ein Sexdate, welches aber nie zustande kommen wird. Sie verabreden dich irgendwo mit dir, aber vor Ort wirst du niemanden antreffen. Oder sie verlangen erotische Bilder, schicken dir natürlich auch welche – allerdings keine echten! Es handelt sich meistens um Pornobilder aus dem Internet – leider. Das sind nur zwei Beispiele die Fakes gerne in einem Sexchat ohne Anmeldung tun – und sich leider nicht vermeiden lässt.

Aus diesem Grund empfehlen wir häufig einen Sexchat in dem du dich kostenlos registrieren musst. Das ist erstmal nichts schlimmes, denn die Registrierung in einem Sexchat ist in der Regel kostenlos und unverbindlich. Da wir selber alles von Anfang an testen und genau unter die Lupe nehmen, zeigen wir dir nur Sexchat-Anbieter, bei denen genau dies der Fall ist. Du brauchst also keine Angst vor einem Abonnement oder Zahlungen zu haben. Diese kommen in keinem Fall zustande.

Ein kostenloser Sexchat ist gratis, hat aber auch Nachteile

Sexkontakte in Sexchats finden: Gar kein Problem

Wusstest du eigentlich, dass du nicht nur erotisch chatten kannst, sondern in einem Sexchat auch Sexkontakte für echte Sextreffen finden kannst? Es ist ein bekannter Fakt! Jemand der erotisch in einem Sexchat unterwegs ist und chattet, sich über Vorlieben und Fantasien austauscht, ist meistens sexuell sehr offen. Und diese Menschen sind auch One Night Stands, Seitensprüngen und Affären gegenüber nicht abgeneigt.

Kostenlose Erotikchats gibt es wie Sand am Meer

Solltest du Sexkontakte für Sexdates suchen, ist auch ein Sexchat eine gute Anlaufstelle um erotische Abenteuer in deiner Umgebung finden zu können. Moderne Chatrooms bieten viele verschiedene Chaträume an, die zum Beispiel nach Bundesland benannt worden sind. Solltest du zum Beispiel aus Berlin kommen, solltest du auch in den Chatroom „Berlin“ gehen und dort auf die Suche nach Sexkontakten gehen.

So lässt sich mit wenigen Klicks das ein oder andere spontane Sexdate finden, bei dem du mit fremden Männern oder Frauen geile erotische Abenteuer genießen kannst.